Österreichisches und deutsches Notgeld im Vergleich

//Österreichisches und deutsches Notgeld im Vergleich

Österreichisches und deutsches Notgeld im Vergleich

Seit ich mich mit Notgeld beschäftige habe ich schon von mehreren Seiten, speziell aus Deutschland, aber auch aus England und Amerika die Meinung gehört, dass das deutsche Notgeld „schöner“ als das österreichische sei. Ich bin zwar sicher ein Patriot, aber im wesentlichen stimmt diese Meinung. Dies kommt daher, weil viele deutsche Notgeldscheine ein stärkeres Papier aufweisen und der Druck satter bzw. einfach stärker ist. Und teilweise liegt es auch an den Motiven bzw. an der Bildgestaltung. Siehe nachstehend abgebildete deutsche Notgeldscheine.

Das heißt aber nicht, dass wir nicht auch „schöne Scheine“ haben. Siehe dazu auf dieser Homepage unter „Notgeld Deutsch Österreich und Nachfolgestaaten ab 1918“ eine Bildersammlung, wo z.B. die Scheine von Grödig und Hallein abgebildet sind. Weiters gibt es noch sehr schöne Scheine von Rattenberg, Wörgl und andere Tiroler Gemeinden oder z.B. auch Eisenerz und einige weitere Gemeinden. Nur die deutschen „schönen“ Scheine sind bestimmt in der Überzahl, was aber natürlich auch durch das Größenverhältnis der beiden Länder erklärbar ist. Und natürlich haben die Deutschen auch Notgeldscheine, welche ungefähr den unsrigen Scheinen entsprechen.

Eine Besonderheit bei unseren österreichischen Scheinen sind die zahlreichen Notgeldscheine mit Sprüchen der verschiedensten Art, teilweise in Mundart (wie z.B. bei Weistrach) und „echte Notgeldsprüche“. Bei solchen Sprüchen wurde damals auch schon das Sammeln der Scheine angesprochen. Auch die Deutschen haben fallweise Sprüche am Notgeld. Siehe z.B. zwei der abgebildeten Scheinen. Aber bei den Notgeldsprüchen sind wir meiner Meinung nach den Deutschen „überlegen“. Vielleicht auch bedingt durch unsere „Mentalität“. Auch schon damals. Siehe die nachstehenden Abbildungen. Diese stellen nur eine kleine Auswahl dar. Viel Spaß beim Studium.

Gastbeitrag von Ernst Berger

Von |2017-01-14T21:42:44+00:0014. Januar 2007|Kategorien: Notgeld|Tags: |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*