Neuigkeiten von Geldschein.at

/Neuigkeiten von Geldschein.at

Neu auf der Webseite: Bildarchiv von über 3.000 Kronen-Abstempelungen

Von | 27. Juli 2017|Kategorien: Abstempelungen, Neuigkeiten von Geldschein.at|Tags: , , , , , |

Aus einer privaten österreichischen Sammlung wurde uns ein wahrer Bildschatz zur Verfügung gestellt. Knapp 3.300 verschiedene Abbildungen von etwa 1.600 unterschiedlichen Kronen-Abstempelungen. Diese Abstempelungen waren ein Resultat der Auflösung der österreichisch-ungarischen Monarchie. Da nicht sofort Nachfolgebanknoten verfügbar waren, wurden die umlaufenden Noten in jedem Land mit eigenen Stempeln gekennzeichnet um sie von den in den in [...]

Offizielle Kundmachungen zu den österreichischen Banknoten online nachlesen!

Von | 16. Mai 2017|Kategorien: Neuigkeiten von Geldschein.at|Tags: , , , , |

Bei Ausgabe neuer Banknoten wurden offizielle Dokumente, sogenannte Patente bzw. Cirkulare an die Banken verschickt um diese über die neuen Banknoten zu informieren und mit deren Aussehen vertraut zu machen. Diese geschichtlich hoch interessanten Dokumente sind nun in der Galerie abrufbar: Patente und Cirkulare Sämtliche Patente und Cirkulare sind hochauflösend hinterlegt, so dass deren Inhalt online [...]

Neuer 50 Euro Schein kommt am 4. April

Von | 27. März 2017|Kategorien: Euro, Neuigkeiten von Geldschein.at|

Ab 4. April kommt die neue 50 Euro Note Zweite Serie. Wie schon die zuvor abgelösten 5, 10 und 20 Euro im neuen Design und mit den gewohnten neuen Sicherheitsmerkmalen. Der 50 Euro Schein war im Jahr 2016 mit einem stückmäßigen Anteil von fast 50 Prozent die meistgefälschte Euro-Banknote. Hier Bilder des neuen 50 Euro Scheines: [...]

Webseiten Relaunch

Von | 25. Februar 2017|Kategorien: Neuigkeiten von Geldschein.at|

Seit 2004 hat die alte Webseite brav ihre Dienste getan und hatte in diesen vergangenen knapp 13 Jahren beachtliche 925.000 Besucher. Täglich schauen mittlerweile über 300 Besucher auf die Webseite, das ist eine Vervielfachung zu den Besucherzahlen der ersten Jahre. Bei all ihren Verdiensten war es nun aber bereits allerhöchste Zeit für einen technischen und optischen Neustart. Seit heute [...]