Auktion

/Auktion

Banknotenpreise erklimmen neue Höhen

Von |2018-11-07T09:52:35+00:007. November 2018|Kategorien: Aktuelles, Auktion|Tags: , , |

Bereits in den vergangenen Jahren legten die Preise für österreichische Banknoten - und hier insbesondere die Noten aus der österreichisch-ungarischen Monarchie bis 1918 - stark zu. Wie die aktuellen Auktionen zeigen, setzt sich dieser Trend munter fort. Ein Bestätigung dafür liefern die Preise aus der soeben zu Ende gegangenen Auktion des tschechischen Auktionshauses Klim. Star der [...]

10 Gulden 1784 bringt 39.500 Euro!

Von |2018-10-26T19:59:49+00:0026. Oktober 2018|Kategorien: Auktion|Tags: , |

Auf ein Meistbot von 36.000 Schweizer Franken ging das Spitzenlos der gestrigen Sincona Auktion. Inklusive 25% Käufergebühr beträgt der stolze Kaufpreis somit 39.450 Euro. Von dieser Banknote sind derzeit nur 3 erhaltene Exemplare bekannt, das hier verkaufte ist jenes Exemplar das im alten tschechischen Banknotenkatalog von Julius Sém abgebildet war. Aufgrund der sehr niedrigen Rufpreise vervielfachten [...]

Auktions-Vorbericht: Bei Sincona gibt es Gulden Banknoten in der Familienpackung

Von |2018-09-16T21:50:11+00:0015. September 2018|Kategorien: Auktion|Tags: , , |

Am 25. Oktober gelangt im Schweizer Auktionshaus Sincona eine bedeutende Sammlung österreichischer Banknoten zur Versteigerung. In ca. 50 Losen werden Gulden und Kronen Schmankerl zu sehr günstigen Rufpreisen ausgeboten, zahlreiche Bietgefechte sind vorprogrammiert. Highlights der Auktion sind der 10 Gulden 1784 und der 25 Gulden 1796, beides Banknoten von denen nur wenige erhaltene Exemplare bekannt sind. [...]

Gärtner Auktion mit tollen Zuschlägen

Von |2017-10-11T21:54:55+00:0011. Oktober 2017|Kategorien: Auktion|Tags: , , |

Mit neuen Rekordpreisen für zahlreiche Gulden Banknoten endete die Banknotenauktion des Auktionshauses Gärtner. Nicht nur die ganz teuren Scheine, auch einige Scheine aus der zweiten Reihe erzielten sehr hohe Zuschläge und vervielfachten zum Teil ihre bisherigen Höchstpreise. […]