Bedeutung des Plattencodes (Druckercode)

Neben der Kontrollnummer befindet sich auf jeder Euro-Banknote noch eine zweite Nummer, die Informationen zum Druck der Banknote gibt – der Plattencode.
Dieser beginnt mit einem Buchstaben, der aussagt bei welcher Druckerei die Banknote gedruckt wurde (siehe Übersicht in Tabelle 2). Nicht immer muss diese Druckerei auch mit dem aus der Seriennummer ersichtlichen Land übereinstimmen, da die nationalen Zentralbanken Druckaufträge auch an Druckereien anderer Länder geben können.

Die letzten beiden Stellen des Plattencodes stehen für die Position des Scheines am Druckbogen. Von A1 (oben links) bis J6 (unten rechts), je nach Größe des Druckbogens. Die Nummer zwischen dem „Druckereibuchstaben“ und den 2 Positionsziffern am Ende gibt die Druckplattennummer bzw. Druckserie an.

Tabelle: Zuordnung des Plattencodes zur Druckerei

Buchstabe Druckerei Land
 A  Bank of England Printing Works   Vereinigtes Königreich
 C AB Tumba Bruk   Schweden
 D Setec Oy    Finnland
 E F. C. Oberthur   Frankreich
 F Oesterreichische Banknoten- und Sicherheitsdruck GmbH   Österreich
 G Johan Enschedé en Zonen   Niederlande
 H De La Rue   Vereinigtes Königreich
 J Banca d’Italia   Italien
 K Central Bank of Ireland   Irland
 L Banque de France   Frankreich
 M Fábrica Nacional de Moneda y Timbre   Spanien
N Bank of Greece   Griechenland
 P Giesecke & Devrient   Deutschland
 R Bundesdruckerei   Deutschland
 S Danmarks Nationalbank   Dänemark
 T Banque Nationale de Belgique   Belgien
 U Valora    Portugal

 

Position des Plattencodes

Der Plattencode befindet sich – abhängig von der Nominale der Banknote – an verschiedenen Stellen. Hier eine Übersicht:

Tabelle: Position des Plattencodes auf der Banknote

Nominale Position
5 Euro 2013
Zweite Serie
  Vorderseite rechts oben, links neben dem Hologrammstreifen
10 Euro 2014
Zweite Serie
  Vorderseite rechts oben, links neben dem Hologrammstreifen
20 Euro 2015
Zweite Serie
  Vorderseite rechts oben, links neben dem Hologrammstreifen
5 Euro 2002   Im linken Bildbereich der Vorderseite, im Übergang auf die weiße Allonge
10 Euro 2002   Im Stern mit der 8 Uhr Position
20 Euro 2002   Im Stern mit der 9 Uhr Postion
50 Euro 2002   Am rechten Bildrand der Vorderseite, über dem Hologramm
100 Euro 2002   Rechts vom Stern mit der 9 Uhr Position, links vom Tor
200 Euro 2002   Über dem Stern mit der 7 Uhr Position, rechts vom Stern mit der 8 Uhr Position
500 Euro 2002   Im Stern mit der 9 Uhr Position