Wohlfartscheine – Bettlergeld, ca. 1928-1938 und Vorläufer

/, Notgeld/Wohlfartscheine – Bettlergeld, ca. 1928-1938 und Vorläufer
Wohlfartscheine – Bettlergeld, ca. 1928-1938 und Vorläufer 2018-05-16T10:48:21+00:00

Beschreibung

  • 250 verschiedene Scheine
  • 130 unterschiedliche Ausgebestellen

Beim Bettlergeld handelt es sich um ein Nebengebiet des Papiergeldes, zu dem es bisher in Österreich kaum Forschung und keinerlei Literatur gab. Rudolf Richter beschreibt in diesem Katalog nun erstmals alle bisher bekannten Scheine und bildet diese farbig ab.

Einige Einleitungsseiten beschreiben die damaligen Zustände, die zur Ausgabe des Bettlergeldes führten, wie die Ausgabe in der Praxis gehandhabt wurde, welche Zwecke man damit verfolgte und vieles mehr. Die einzelnen Ausgaben sind nicht mit Preisbewertungen versehen, der Autor gibt allerdings einen allgemeinen Anhaltspunkt für die Bewertung dieser Scheine. Im Anhang wird noch auf das verwandte Sammelgebiet der Unterstützungsscheine verwiesen samt Abbildung von Bildbeispielen aus diesem Gebiet.

Der Katalog ist optisch schön und großzügig gestaltet. Die Scheine sind in Originalgröße, in guter Bildqualität abgebildet.

Autor: Rudolf Richter
Verlag: Verlag Frühwald
Ausgabejahr: 2016
Umfang: 66 Seiten
Format: A4
Preis: 19 Euro
Blogartikel zum Buch: Katalog zum österreichischen Bettlergeld von Rudolf Richter
Bezugsquelle: Mail an Verlag Frühwald