Rudolf Junk

Rudolf Junk2017-02-20T20:57:53+00:00

Rudolf Junk

(geb. 1880 in Wien, gest. 1943 in Rekawinkel)

Maler und Graphiker. Schüler von Heinrich Lefler. Ab 1908 Mitglied des Hagenbundes, 1911 Hagenbundpräsident. 1924 bis 1943 Direktor der Graphischen Lehr- und Versuchsanstalt Wien. Entwarf als Gebrauchsgraphiker für die Österreichische Staatsdruckerei neben Banknoten auch eine Reihe von Wertpapieren, Briefmarken und Stempelmarken.

Von Rudolf Junk entworfene Banknoten: